Leben mit den natürlichen Einflüssen der Himmelsrichtungen ist Feng Shui. Dieses jahrtausendalte Wissen stammt aus dem chinesischen Reich und wurde von einer Generation auf die nächste Generation übertragen. Als sich die Nomadenvölker gute und sichere Plätze für ihre Nachtlager suchten, beobachteten sie die Natur, bevor sie sich nieder ließen. Sie nahmen die Umgebung wahr und spürten die energetischen Naturkräfte, ob dieser Platz alles bat, sicher zu sein um zu überleben. Ein Berg im Rücken schützt vor Angriffen. Eine weite offene Sicht nach vorne lässt ihnen den Raum für die Gedanken. Grundsätzlich kann man sagen, wie auf einem Lehnstuhl, auf dem man bequem sitzt und sich einfach wohlfühlt (Lehnstuhlprinzip). Hinzu kommen die 5 Elemente: Feuer, Erde, Metall, Wasser und Holz in einer Reihenfolge und Vollkommenheit, wie nur die Natur sie hervorbringen kann.

 

In der heutigen Zeit kann man Feng Shui auf eine für uns nützliche Weise verwenden. Wir werden nicht mehr angegriffen und müssen uns auch keine sicheren Nachtlager mehr suchen. Wir leben in unseren Wohnungen oder Häusern, die uns Sicherheit und Schutz bieten.  Feng Shui ist auch weitaus mehr als nur  Wohnräume entrümpeln und Möbel umstellen. Mit Feng Shui geht man wieder zum natürlichen Ursprung zurück. Zum Ursprung der energetischen Kräfte.

 

Viele Menschen wissen grundsätzlich gar nicht, warum sie kein Glück empfinden können, obwohl sie alles haben, was zum Überleben notwendig ist. Wir leben im ständigen Austausch zwischen den Naturkräften, die wir gar nicht mehr wahrnehmen können. Wir haben es verlernt, die Umgebung wahrzunehmen und zu spüren. Wahrnehmen und fühlen sind grundlegende Fundamente für unser eigenes Leben, die wir wieder erlernen dürfen. Feng Shui hilft wieder zu spüren und wahrzunehmen, was bisher verdrängt oder nicht gefühlt wurde.

 

Mit dem heutigen Feng Shui taucht man in die Achtsamkeit mit sich und seiner Umgebung ein. Es besteht die Möglichkeit den Tatsachen auf den Grund zu gehen um an die Ursachen der Problematik hinzuspüren. Mit Feng Shui stößt man im Grunde einen Prozess an. Und dieser Anstoß des Prozesses ist wichtig für unser Leben. Denn nur durch das Wahrnehmen und dem damit verbundenen Auseinandersetzen würdigen wir unsere Gefühle und können somit unsere eigenen Lebensthemen angehen. Mit diesem Wissen geht man den ersten Schritt in ein bewussteres und achtsameres Leben.  Zur Verfestigung im Alltag wird daraufhin die eigene Wohnsituation energetisch ausgeglichen und harmonisiert. Das trägt zum Wohlgefühl in seinen Räumlichkeiten bei. Und diesen Rückzugsort und diese Achtsamkeit brauchen wir Menschen um die Herausforderungen des Lebens bewältigen zu können.

 

Das Wissen über Feng Shui mit seinen natürlichen Kräften unterstützt Sie und die eigenen Räumlichkeiten auf energetische Weise und gibt auch in  Beziehungsthemen die richtigen Impulse für ein bewusstes, harmonisches und verständnisvolles Miteinander um einfach glücklich zu leben.

Was unser aller Ziel ist:

 

Glück empfinden und glücklich sein!